Liquidrechner

Nutze hier unseren kostenlosen Liquidrechner um dein Liquid selbst zu mischen. Viele Anfänger verzweifeln an den “komplizierten” Rechnungen. Dabei sind diese gar nicht so kompliziert.
Mit dem richtigen Mischverhältnis, erreicht man genau die Ergebnisse, die man braucht. Dafür haben wir diesen Liquidrechner entwickelt.
Gebe einfach die entsprechenden Daten ein und das Formular rechnet dir automatisch dein Liquidrezept aus!



Und was, wenn ich ein Longfill habe bzw. eine bestimme Menge Aroma verwenden möchte?

Naja. Dann benutzt du ganz einfach unseren folgenden Liquidrechner. Auch hier gilt es einfach die entsprechende Menge Aroma die du verwenden möchtest einzutragen und schon rechnet dir das Tool alle anderen Infos automatisch aus! Perfekt um ein gekauftes Longfill oder Shotfill Liquid mit Base aufzufüllen und gegebenenfalls noch Nikotinshots hinzuzufügen.
Solltest du übrigens ohne Nikotin dampfen, trägst du einfach eine null ein oder lässt das entsprechende Feld leer.


Taschenrechner statt Liquidrechner
Liquid ausrechnen mit dem Taschenrechner ist Schnee von gestern

Wie verwendest Du den Liquidrechner?

Gewünschte Liquidmenge: Geben Sie die gewünschte Flüssigkeitsmenge in ml ein. Der erste Schritt besteht darin, zu bestimmen, wie viel E-Liquid Sie erhalten möchten. Als Vaper-Anfänger ohne viel Erfahrung ist es ratsam, zunächst verschiedene Geschmacksrichtungen und Mischungsverhältnisse auszuprobieren und zu diesem Zeitpunkt lieber eine etwas kleinere Menge Liquid herzustellen. Wenn Sie jedoch die für Sie perfekte Zusammensetzung gefunden haben, ist es natürlich praktisch, gleich eine größere E-Liquid Menge zu mischen.
Aromaanteil in % : Geben Sie die vom Hersteller empfohlene Aromastärke in % ein. Diese Informationen finden Sie normalerweise auf dem Etikett der Aromaflasche. In der Regel wird dort eine ungefähre Dosierung angegeben, damit Sie noch etwas Spielraum haben und sich nach und nach auf die für Sie perfekte Dosierung für das Liquid vorarbeiten können.
Nikotinstärke des Shots: Wie stark ist das Nikotinkonzentrat? Wenn Sie Ihrem Liquid Nikotin hinzufügen möchten, geben Sie hier die Konzentration (mg/ml) des Nikotinshots ein. Sie finden es auf dem Etikett der Flasche.
Gewünschte Nikotinstärke: Überlege, welchen Nikotingehalt (mg/ml) das fertige Liquid haben soll und trage abschließend die gewünschte Nikotinstärke ein. Wenn Sie ohne den Zusatz von Nikotin verdampfen wollen, geben Sie hier einfach eine “0” ein. Dann müssen Sie nichts weiter tun – der Rechner ermittelt automatisch das richtige Mischungsverhältnis für das Liquid. Unter dem Rechner finden Sie nun die Mengenangaben der einzelnen Zutaten für Ihr ganz persönliches E-Liquid.

Was brauchst Du Alles um Liquid selbst zu mischen und den Liquidrechner zu benutzen?

E-Zigaretten-Liquids selbst mischen klingt zunächst wie eine komplizierte Hexerei, aber am Ende ist es viel einfacher als Du denkst. Alles, was Du brauchst sind ein paar “Werkzeuge” aus dem Alltag, von denen Du die meisten wahrscheinlich sowieso schon zu Hause hast. Einen Messbecher oder ein anderer Behälter mit einer Füllskala, mit der Du die genauen Mengen der Zutaten abmessen kannst. Leere Flaschen mit einem sicheren Verschluss. Dies ist der einfachste Weg, um alle Zutaten einfach durch Schütteln zu mischen. Ideal sind extra leere Flaschen, speziell für E-Liquids, die einen luftdichten Schraubverschluss haben, lebensmittelecht sind und sogar eine Füllskala haben können. Das erspart Dir das Hin- und Herlaufen zwischen Messbecher und Flasche oder eine teure Präzisionswaage.
Spritze / Pipette: Auch für eine geschmacksintensive E-Liquids und Aromen werden nur sehr geringe Mengen an Aromen benötigt. Sie sind am einfachsten mit Einwegspritzen oder Pipetten genau zu dosieren und der Basis zuzuführen. Gegebenenfalls benötigst Du eine rutsch- und tropffreie Oberfläche, da das Flüssigkeitsgemisch meist etwas ölig ist. Hier empfiehlt sich eventuell eine Matte, um den Tisch vor Verunreinigungen zu schützen. Es ist ratsam, bei der Herstellung des Liquids Handschuhe (einfache Einweghandschuhe) zu tragen, da Nikotin ein Kontaktgift ist, das nicht nur beim Einatmen, sondern auch beim Kontakt mit der Haut in den Körper aufgenommen wird. Wenn du nun Alles zusammen hast, kannst du einfach und bequem unseren Liquidrechner nutzen, um herauszufinden wie viel Base und Aroma in dein eigenes Liquid muss.

Wie Du siehst, kann es sehr einfach sein, sein Liquid selbst zu mischen bzw. herzustellen. Solltest Du trotzdem Probleme bei der Herstellung deines eigenen E-Liquids haben, zögere nicht und kontaktiere unseren freundlichen Kundensupport! Auch bei Fragen rund um das Thema Liquid selber mischen, Liquid selber herstellen, E-Zigaretten Allgemein, Liquid Rechner oder themenrelevante Fragen, steht Dir unser Kundenservice stets zur Verfügung.

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop